Universitätsforschung über Hundegeschirre

Universitätsforschung über Hundegeschirre

Hundegeschirre haben viel dazu beigetragen, dass wir mit unseren Lieblingen mehr Zeit verbringen und mehr Erlebnisse teilen können. Man könnte sogar sagen, dass die Botschaft des Hundegeschirrs lautet: „Geht gemeinsam! Immer! Überall!“ Nur sollte man die Geschirre noch der jeweiligen Aktivität zuordnen.

Gutachten der Hundephysiotherapeutin Otília Biksi zur Bewegungsfreiheit von Hunden im IDC® Powergeschirr

IDC® Powerhám – Biksi Otília fizioterapeuta

Übersetzung:

Ich habe im Auftrag von JULIUS-K9® eine Analyse über den Einsatz von IDC®Powergeschirren durchgeführt.  Ich betrachtete Hunde, die die Geschirre trugen, während sie an der Leine geführt wurden, und beobachtete, wie sie sich frei und ohne Leine bewegten.

Das Anlegen des Geschirrs an einen Hund war ein einfaches, einstufiges Verfahren mit leicht durchzuführenden Anpassungen, um eine perfekte Passform für eine Vielzahl von Hundeformen und -größen zu gewährleisten. Das Geschirr besteht aus robusten, haltbaren Materialien, aber das Futter ist weich. Diese Kombination liefert ein langlebiges Produkt, das für das Tier angenehm zu tragen ist.  Ein zusätzliches Brustpolster ist als Zubehör erhältlich, welches das Geschirr noch komfortabler machen kann.

Untersuchung:

Ich habe eine Bewertung der Geschirre anhand von zwei Probanden durchgeführt: einem Labrador Retriever und einem Border Collie Mix. Im Rahmen meiner Arbeit als Tierphysiotherapeutin bin ich mit der Arbeit solcher Hundegeschirre vertraut, obwohl ich sie zum Anheben der Hunde verwende, da dies im Allgemeinen die beste Möglichkeit ist, die Sicherheit des Tieres bei Rehabilitationsübungen zu gewährleisten.

In diesem Fall waren wir aber bei der Beobachtung der Hunde, die das Geschirr trugen, in erster Linie daran interessiert, das Ausmaß ihrer Bewegungsfreiheit beim Tragen des Geschirrs zu beobachten und auf eventuelle Einschränkungen zu überprüfen. Wir beobachteten die Hunde mit und ohne Leine und auch unter Anwendung verschiedener Krafteinwirkungen, um zu sehen, ob sich dies auf die Trageigenschaften der Geschirre auswirkt.

Ergebnis:

Der Brustgurt des Geschirrs blieb über dem Niveau des Schultergelenks, wenn sich die Hunde frei bewegten und auch, wenn sie an der Leine geführt wurden. Als die Hunde jedoch nach vorne sprangen und die Beine anhoben, bewegte sich der Brustgurt nach oben in Richtung Hals, wobei sichergestellt wurde, dass er die Bewegung der Vorderbeine in keiner Weise einschränkte.

Die klare Schlussfolgerung ist, dass, solange die richtige Größe gewählt wird, die Vorderbeine nicht durch das Geschirr eingeschränkt werden. Dies gilt für den Fall, dass sie an der Leine geführt werden (auch wenn der Hund zieht) und auch ohne Leine. Das Geschirr hat bei Kontakt keine unmittelbare Wirkung auf den Bizeps-Brachii-Muskel, so dass die Bewegung der Sehne nicht behindert wird.

Die Geschichte der Hundegeschirre

Hundegeschirr-Typen und deren Anwendungsgebiete Hundegeschirre wurden einst entwickelt, damit Hunde Lasten ziehen konnten oder um Signalzeichen an den Geschirren zu befestigen. Aber warum entscheiden sich Hundehalter gerade heute immer häufiger für ein Geschirr und weniger für ein Halsband? Welche Möglichkeiten können Hundehalter konkret wählen und was ist das Beste für den Hund? Die umfassende Studie…

Tierschutz Prüfung / Julius-K9® Powergeschirr®

Bei bestimmungsgemäßer Verwendung unter Einhaltung nachfolgender Verwendungsbedingungen entsprechen die Produkte – K9 Powergeschirr®, IDC® Powergeschirr®, IDC® Longwalk und Hard Dog Race® Geschirr von JULIUS-K9® – den Anforderungen der österreichischen Tierschutzgesetzgebung.

Bewegungsstudie bezüglich der JULIUS-K9® IDC® Powergeschirre

In einer Studie haben wir festgestellt, dass das JULIUS-K9® IDC® Powergeschirr die Bewegung des Hundes beim Laufen nicht behindert.

„Green Zone-Prinzip“: Bewegungsfreiheit, uneingeschränkte Atmung

Im Gegensatz zu einem Halsband, liegt der Brustgurt des IDC®Powergeschirrs, wegen des speziellen Winkels, in der optimalen Zone der Brust. So wird der Hals vom Hund maximal entlastet und sichert die gesunde uneingeschränkte Atmung bei gleichzeitiger Gewährleistung der notwendigen Bewegungsfreiheit der Vorderbeine.

Read more

Zusammenfassung der „Jenaer Studie“

Prof. Dr. Martin S. Fischer, Professor für Spezielle Zoologie und Evolutionsbiologie an der Universität Jena und sein Team legten 2011 Ihre Studie zur Fortbewegung von Hunden vor.  Die „Jenaer Studie “ dauerte  4 Jahre an und ist die bisher umfassendste Forschungsarbeit über die Gelenkwinkelverläufe, Segmentbewegungen, Gangmuster, Schrittlänge, Schrittdauer, etc. des Hundes weltweit…

Read more

Universitätsforschung über Hundegeschirre

Hundegeschirre haben viel dazu beigetragen, dass wir mit unseren Lieblingen mehr Zeit verbringen und mehr Erlebnisse teilen können. Man könnte sogar sagen, dass die Botschaft des Hundegeschirrs lautet: „Geht gemeinsam! Immer! Überall!“ Nur sollte man die Geschirre noch der jeweiligen Aktivität zuordnen.

Read more
Universitätsforschung über Hundegeschirre

Universitätsforschung über Hundegeschirre

Hundegeschirre haben viel dazu beigetragen, dass wir mit unseren Lieblingen mehr Zeit verbringen und mehr Erlebnisse teilen können. Man könnte sogar sagen, dass die Botschaft des Hundegeschirrs lautet: „Geht gemeinsam! Immer! Überall!“ Nur sollte man die Geschirre noch der jeweiligen Aktivität zuordnen.

Read more
StopDog Autoleine von Julius-K9® im Test

StopDog Autoleine von Julius-K9® im Test

Bei der Autofahrt mit dem Hund ist es wichtig, dass der Hund gesichert ist und nicht frei im Auto herumspringen kann. Denn der Hund zählt Laut § 23 der StVO als Ladung und muss gesichert werden, damit der Fahrer nicht abgelenkt, in seiner Wahrnehmung gestört oder bei einem Unfall verletzt werden kann.

Read more
StopDog Leine im Test

StopDog Autoleine im Test

Zurzeit haben wir noch zwei Kombis für unsere sechs Hunde und somit kommt es öfters vor, dass ein oder zwei unserer Fellnasen auf der Rücksitzbank mitfahren müssen.

Read more
Hundegeschirr – Test 2018

Hundegeschirr – Test 2018 – 10toptest.de

Im Test hat 10toptest.de die beliebtesten Modelle für Sie unter die Lupe genommen und die besten Hundegeschirre des Jahres 2018 in unserer Abschließenden Bestenliste zusammengefasst. Als bestes Hundegeschirr und damit als Testsieger setzte sich das Modell von Julius-K9® durch.

Read more
Hundegeschirr Vergleich

Hundegeschirr Vergleich

„Sicherer und flexibler nutzbar kann ein Powergeschirr kaum sein, zudem überzeugt es mit Zweckmäßigkeit und ansprechender Optik.“…

Read more
mantrailing harness

Mantrailing Hundegeschirr®

„Das Mantrailgeschirr sitzt sehr gut am Körper, da es sich, an vielen Stellen, sehr gut einstellen lässt. Super ist auch, dass man die Länge am Rücken varieren kann. Es verrutscht nichts beim Trailen, egal ob der Hund nun Zug auf der Leine hat oder nicht.“

Read more

IDC® Powergeschirre – Paw In Hands Foundation

Von seiner vielseitigen Verwendbarkeit würden wir nur eine hervorheben; Hilfe bei der Arbeit der Rettungshunde während des Einsatzes. Die Mitglieder des Vereins „Mancs a kézben (Tatze in der Hand)“ verwenden die Julius-K9 Geschirre in erster Linie bei Border Collie-, Malinois- und Labrador Retriever-Hunde, wir testen und verwenden sie aber auch bei Hunden mit extremer Anatomie, wie zum Beispiel der Amerikanische Bulldoge.

Read more